A wie:

Anmeldung und Teilnahme
Mit der Anmeldung Ihres Kindes an der Erich Kästner-Grundschule erhalten Sie einen Antrag auf Aufnahme in die OGS. Sollte der Bedarf größer als die Platzkapazität sein, erfolgt die Vergabe anhand eines schulinternen Punktekataloges, der von der Schulkonferenz festgelegt wurde. Die Zu- bzw. Absagen erfolgen im 2. Quartal des Jahres. Die Teilnahme am Offenen Ganztag ist für mindestens ein Schuljahr bindend und kann unterjährig nur gekündigt werden, wenn ein Kind von der Warteliste nachrücken kann.

Arbeitsgemeinschaften und Projekte
Die Kinder haben ausreichend Zeit, selbstbestimmt zu spielen. Hierbei ist uns die Entwicklung des Sozialverhaltens und der Kooperationsfähigkeit der Kinder ein großes Anliegen.
Zusätzlich bieten wir in Zusammenarbeit mit Partnern z.B. aus den Bereichen Sport, Kunst, Umweltpädagogik, Ernährung... ein Angebot an sinnvollen und attraktiven Arbeitsgemeinschaften an. Ihr Kind soll so mit allen seinen Neigungen, Fähigkeiten und besonderen Begabungen gefördert und gefordert werden.
Die Informationen zu den entsprechenden Angeboten erhalten Sie jeweils zu Beginn des Schuljahres bzw. Schulhalbjahres.

B wie:

Betreuungszeiten
Der Offene Ganztag ist in der Zeit von 7:15 bis 9:00 Uhr sowie nach Unterrichtsschluss bis 16.00 Uhr geöffnet. In den Schulferien bieten wir eine Betreuung nach Anmeldung in der jeweils zweiten Ferienhälfte. In der ersten Hälfte können die Kinder auch an der Ferienbetreuung der Reichshof-Grundschule teilnehmen. In den Weihnachtsferien sind beide Schulen geschlossen, es wird jedoch eine Notbetreuung in Dortmund angeboten. An den beweglichen Ferientagen ist die OGS in der Regel geöffnet. Ausnahmen hiervon werden frühzeitig bekannt gegeben.

Bildung und Teilhabe (BuT)
Wenn Sie Leistungen wie Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Asylbewerberleistungen erhalten, ist das Mittagessen kostenlos für ihr Kind. Den Antrag auf „Bildung und Teilhabe“ erhalten Sie im Sekretariat und geben ihn dort mit der Kopie des aktuellen Bewilligungsbescheides wieder ab.

 

D wie:

Draußen spielen
Kinder wollen bei fast jedem Wetter draußen spielen. Gelegenheit dazu erhalten sie auf unserem Schulhof und den großen Rasenflächen sowie in den Ferien auch andernorts (Ausflüge). Achten Sie bitte auf wetterfeste und pflegeleichte Kleidung (Regenjacke, Wechselwäsche, usw.).

 

E wie:

Eltern
Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zu unserer Telefonzeit von 10:00 bis 11:30 Uhr zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie auch abweichend von diesen Zeiten einen Termin mit uns vereinbaren. Darüber hinaus bieten wir Ihnen im Laufe des Schuljahres verschiedene Veranstaltungen zum Informationsaustausch an. Hierzu zählen Elternabende und Elternsprechtage. Über die jeweiligen Termine informieren wir Sie schriftlich sowie auf unserer Homepage.

Elternbeiträge
Für die Teilnahme an dem Angebot Offener Ganztag werden Elternbeiträge erhoben. Die Höhe richtet sich nach dem jeweiligen Familieneinkommen und wird vom Jugendamt der Stadt Dortmund eingezogen. Hier geht es zur Beitragstabelle der Stadt Dortmund

Elternbriefe
Wichtige Informationen wie z. B. Ferienabfragen und Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften erhalten die Kinder in Form von Elternbriefen über die Postmappe. Bitte regelmäßig kontrollieren! Zusätzlich können Sie sich auch auf unserer Homepage darüber informieren.

Elterngremium
Das Elterngremium ist Ansprechpartner sowohl für Eltern als auch für die OGS. Eine Aufgabe ist die Kommunikation und Informationsweitergabe unter allen Beteiligten. Die Mitglieder unterstützen die OGS bei Projekten, Veranstaltungen und allem, was sonst noch anfällt. Es finden regelmäßige Treffen zwischen dem Gremium und der OGS statt.

Eigentum der Kinder
In der OGS befinden sich Tornisterfächer und Garderobenhaken. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, ihre persönlichen Sachen wie Turnbeutel, Hausschuhe und Tornister unterzubringen. Bitte versehen Sie die persönlichen Sachen Ihres Kindes mit Namen, damit wir sie im Zweifelsfall besser zuordnen können. Sollte doch einmal etwas verloren gehen, gibt es im OGS-Pavillon sowie in der Pausenhalle eine Fundkiste.
Für verloren gegangene Sachen können wir keine Haftung übernehmen!

 

H wie:

Hausaufgaben
Die Hausaufgabenbetreuung findet von Montag bis Donnerstag in der Zeit zwischen 13.00 bis 15.00 Uhr in festen Gruppen statt. In ruhiger Atmosphäre werden die Kinder von MitarbeiterInnen des Ganztages, studentischen Honorarkräften sowie Lehrkräften beaufsichtigt und bei der selbstständigen Erledigung der Hausaufgaben unterstützt. Sie als Eltern sind jedoch dazu aufgefordert, die Hausaufgaben Ihres Kindes täglich nachzusehen und zu kontrollieren.

Hausschuhe
Um für eine angemessene Sauberkeit in den Betreuungsräumen zu sorgen, sollten die Kinder Hausschuhe tragen. Zur besseren Zuordnung versehen Sie die Hausschuhe bitte mit dem Namen des Kindes.

 

M wie:

Mitteilungen an die OGS
Bitte teilen Sie uns schriftlich oder telefonisch oder per SMS/Messenger Telegram mit, wenn Ihr Kind
 krank ist
 zu einer anderen Zeit als verabredet nach Hause geht
 ausnahmsweise direkt nach dem Unterricht abgeholt wird oder nach Hause geht
(Bitte nicht per Email, da Mails nur unregelmäßig abgerufen werden)

Unsere telefonischen Sprechzeiten sind ausschließlich in der Zeit von 9:00 bis 11:30 Uhr. In den übrigen Zeiten sind wir mit Ihren Kindern beschäftigt oder in der Vorbereitungszeit.

Mitarbeitende / Team
Das Team besteht zurzeit aus 15 Mitarbeitenden: 3 pädagogischen Fachkräften, 4 pädagogischen MitarbeiterInnen, 4 pädagogischen MitarbeiterInnen als Ergänzungskräfte, einem Auszubildenden sowie 3 Hauswirtschaftskräften.

Mittagsverpflegung
Alle Kinder nehmen entweder am warmen Mittagessen teil oder bringen eine eigene kalte Mahlzeit von zu Hause mit, die dann von uns mit Rohkost, Obst, kleinem Nachtisch, etc. ergänzt wird. Neben Fragen zur gesunden Ernährung sind uns auch die Schaffung einer ruhigen Atmosphäre sowie eine angemessene Esskultur wichtig. Das warme Mittagessen wird von der Firma Vitesca nach dem Cook & Chill-Verfahren zubereitet und an uns geliefert. Auch die warmen Mahlzeiten werden selbstverständlich durch frische Produkte wie Rohkost und Obst ergänzt. Zusätzlich reichen wir noch einen Nachmittagsimbiss und Mineralwasser.
Die Kosten für das warme Mittagessen betragen 50,- € monatlich (1. Geschwisterkind: 40,- €; 2. Geschwisterkind: 35,- €; weitere Geschwisterkinder: 20,- €).
Die Kosten für die Kaltverpflegung (Rohkost, Obst, Nachtisch, etc.) betragen 12,- € monatlich.

 

N wie:

Notfälle
Für Notfälle benötigen wir unbedingt eine aktuelle Telefonnummer, damit wir Sie immer erreichen können. Bitte denken Sie daran, dass Sie und Adress- und Telefonänderungen stets unverzüglich mitteilen.

 

O wie:

OGS-Schlusszeiten
Angelehnt an den Schulschluss am Vormittag gibt es einen OGS-Schluss. Sie können aus zwei verschiedenen OGS-Schluss-Zeiten wählen: Entweder Ihr Kind wird um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr aus der OGS entlassen. Kinder, die mit dem Bus Richtung Hohenbuschei fahren, entlassen wir bei Bedarf um 15:15 Uhr oder um 15:45 Uhr. Ihr Kind verlässt selbständig die OGS, es erfolgt keine Übergabe Ihres Kindes durch das OGS-Personal. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass mit dem OGS-Schluss die Aufsichtspflicht der OGS endet und an Sie, die Eltern, übergeht.
Ab 15:15 Uhr haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihr Kind persönlich abzuholen. In begründeten Ausnahmefällen (siehe „Regelmäßige Teilnahme“) ist auch eine andere OGS-Schlusszeit (zur vollen Stunde) möglich.

Q wie:

Qualitätssicherung
Zur Überprüfung und Verbesserung der Qualität wird die Arbeit in der OGS regelmäßig evaluiert. Gemeinsam mit der Schule arbeiten wir stetig an Verbesserungs- und Ergänzungsmaßnahmen, um den Kindern eine abwechslungsreiche und effektive Betreuung am Nachmittag zu bieten.
Die Mitarbeitenden der OGS nehmen zudem regelmäßig an Fortbildungen mit unterschiedlichen Inhalten teil.

 

R wie:

Regelmäßige Teilnahme
Für das Angebot des Offenen Ganztages gelten die Grundlagen im Erlass des Landes Nordrhein-Westfalen zur Offenen Ganztagsschule. Danach ist die Teilnahme Ihres Kindes in der Regel an 5 Tagen in der Woche bis mindestens 15:00 Uhr verbindlich. Ausnahmen (z. B. Sportverein, Therapien oder familiäre Ereignisse) müssen mit der Leitung abgestimmt und schriftlich hinterlegt werden.
Arztbesuche sollten nach Möglichkeit außerhalb der OGS-Zeit liegen. Sollte dies nicht möglich sein, geben Sie den Termin bitte frühzeitig bekannt.

Regeln
Damit sich jedes einzelne Kind bei uns wohlfühlen kann, muss es Regeln für ein geordnetes Miteinander geben. Wir als Schule haben gemeinsam mit den Kindern Regeln für ein gutes Miteinander erarbeitet, die gut sichtbar in den Fluren, Klassen- und OGS-Räumen aushängen. Die Kinder werden dazu angehalten, sich selber und auch gegenseitig an die Einhaltung der Regeln zu erinnern. Auch in der OGS gilt die Stopp-Regel sowie das Ticketsystem. Bitte achten Sie mit darauf, dass Ihr Kind die vereinbarten Regeln in der Schule einhält.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok