DIE WALKLASSE

Walklassenfoto 2b

 

Hallo zusammen,

wir sind die Kinder der Walklasse. Hier lernen und lachen gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Michalski, auch Michi genannt, 14 Jungen und 13 Mädchen.

Man findet uns im 1. Obergeschoss im Nebengebäude.

So haben wir uns gefühlt, als unser Kunstbild zum Thema „Regentag“ fertig war.

Wir haben zunächst das Blatt in der Mitte geteilt und mit einem weißen Wachsmalstift eine Linie für den Horizont gezogen. Anschließend wurde der Umriss des Regenbogens mit einem weißen Wachsmalstift vorgemalt und anschließend mit Filzstiften oder Wachsmalstiften ausgemalt. Dann haben wir mit dem weißen Wachsmalstift Striche für den Regen und Kreise für die Pfützen gemalt. Mit einem feuchtem Schwamm und Wasserfarben haben wir den Himmel und Boden angemalt. Der Regenschirm ist ein Eigenentwurf von uns. Die Fotos hat Michi auf dem Schulhof gemacht und wir haben dabei einen Stock in der Hand gehalten. Am nächsten Tag haben wir dann unser Bild aufgeklebt und zum Schluss den Regenschirm platziert. Diese drei Kunststunden haben uns großen Spaß gemacht. Wir sind stolz auf unser Ergebnis.

Endlich ist es soweit, wir erschließen uns den Hunderterraum. Zunächst haben verschiedene Gegenstände in Gläsern geschätzt und unsere Zahlen aufgeschrieben.Bild 1

 

Bild 2Bild 3Anschließend haben wir alle Gegenstände gezählt. Zunächst hat das ganz schön lange gedauert, weil wir alles nacheinander abgezählt haben.Bild 4

 

Aber dann haben wir eine Strategie entdeckt und haben die Gegenstände erst in Fünfer und anschließend in Zehner gebündelt.Bild 5

 

Bild 6Fazit der Stunde:

Wir können jetzt viel schneller zählen.

WalSturmpauseAm 26.8. war Sturmwarnung und somit mussten wir während der Pause in der Klasse bleiben. Aber das machte uns nichts, wir hatten alle was zu tun.

WalKunstunterrichtIm Kunstunterricht haben wir ein Strandbild mit Wasserfarben gestaltet, es fehlen nur noch die Flip Flops. Die werden später aufgeklebt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.