DIE ELEFANTENKLASSE

Törööö!
Wir sind die Elefantenklasse von Frau Thiem.
In unserer Klasse halten 9 Mädchen, 13 Jungen und der freche Elefant Kibo fest zusammen.
Man findet uns im Erdgeschoss des Nebengebäudes der Erich Kästner-Grundschule.

Nachdem wir im Frühjahr im Schulgarten Kartoffeln gepflanzt haben und sie im Herbst ernten konnten, hieß es kurz vor den Ferien nun: "Ran an die Knolle!" Gemeinsam haben wir eine leckere Kartoffelsuppe und einen frischen Kartoffelsalat zubereitet.

Kartoffel1

Um Tränen zu vermeiden war beim Zwiebelschneiden Teamarbeit angesagt...

Kartoffel2

Kartoffel3

Und zum Nachtisch gab es einen köstlichen Obstsalat (mit noch köstlicherer Sahne oben drauf)!

Kartoffel4

 

Nachdem wir uns bereits an einem Vormittag echte Vogelspinnen anschauen und viele Fragen stellen durften, haben wir auch im Unterricht die Achtbeiner genauer unter die Lupe genommen.

Dieses Exemplar konnte jedoch zum Glück nicht mehr wegkrabbeln...

Spinnen1

Spinnen2

Im Sachunterricht haben wir uns intensiv mit dem Thema Abfall und Abfallvermeidung beschäftigt. Und damit die Umwelt davon auch etwas hat, haben wir uns Müllsäcke und Zangen geschnappt und haben rund um unsere Schule herum alles aufgesammelt, was dort nicht hingehört. 

Müll1

Müll2

Zum Schluss haben wir den gesamten Müll passend sortiert und entsorgt.

Müll3

Diese drei Schülerinnen haben außerdem Flyer selbst erstellt und diese in ihrem Wohngebiet verteilt. Auf denen ist genau erklärt, wie man die Umwelt besser schützen kann. "Fridays for future" funktioniert auch bereits in der Grundschule!

Müll4

Der Zugang zu Trinkwasser ist in vielen Ländern dieser Welt nicht selbstverständlich. Wie anstrengend es zum Beispiel für die Menschen in Äthiopien ist, an sauberes Wasser zu kommen, konnten wir im Westfalenpark bei einem Besuch der Neven Subotic Stiftung am eigenen Leib erfahren. Das war ganz schön anstrengend...

Neven1

Neven2

Neven3

Neven4

Neven5

Weitere Informationen unter www.nevensuboticstiftung.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.